Home
14. Deutscher Schlauchlinertag am 26. April 2016 im Kongres Palais in Kassel
Der Deutsche Schlauchlinertag ist ein Branchentreffpunkt, auf dem das Neueste aus dem Bereich der Schlauchlinertechnologie vorgestellt und präsentiert wird. Er gilt aufgrund seiner stets aktuellen und interessanten Themen sowie seiner hochkarätigen Referenten als eine führende Fachveranstaltung. Hier sind auch kritische Töne willkommen, wodurch die Technologie bislang immer wieder verbessert werden konnte. Das führte letztendlich dazu, dass sich der Schlauchliner in den letzten Jahren zu einem Standardprodukt entwickelt hat.

Beginnen werden wir mit einer Reflektion über die Bedeutung der unterirdischen Infrastruktur und einer Bestandsaufnahme zur aktuellen Situation der Grundstücksentwässerung in Nordrhein-Westfalen. Daran schließt sich ein Themenblock über Recht und Ausschreibung an. Es wird verdeutlicht, dass Ausschreibung und Planung äußerst wichtige Bausteine für das Erreichen der gewünschten Qualität bei der Bauausführung sind. Im Weiteren werden Themen wie Mängelbehandlung und Qualitätssicherung behandelt. Die erstmalige Aufnahme dieser Themen in das Vortragsprogramm zeigt das Selbstbewusstsein von Herstellern und Anwendern, die sich auch kritisch mit ihrem Produkt auseinandersetzen können. Im nächsten Themenblock steht dann die „ganzheitliche Sanierung“ im Blickpunkt, wobei die inhaltlichen Schwerpunkte auf Ergänzungsmaßnahmen in den Bereichen Anschlusstechnik und Robotertechnik liegen.

Wie in den Jahren zuvor werden auch dieses Jahr Sponsoren und Unternehmen aus der Sanierungsbranche die Gelegenheit nutzen, Auftraggebern, Planern und Netzbetreibern ihre Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren und ihren Beitrag zur aktuellen Diskussion rund um das Thema Schlauchliner leisten. Wer also als Netzbetreiber oder als planender Ingenieur bei den aktuellen Möglichkeiten und Anforderungen der Kanalsanierung mit Schlauchlining auf dem Laufenden sein will, dem wird der Besuch auf dem 14. Deutschen Schlauchlinertag in Kassel sehr empfohlen.

Ausstellerinformation finden Sie außerdem auf unserer Website unter www.ta-hannover.de
Teilnahmebeitrag: 225 €